Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

23.11.2020

Weihnachtsfeier entfällt

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Liebe Mitglieder. Als Weihnachtsausflug war dieses Jahr eigentlich für alle Mitglieder inklusive Familien ein vom Verein bezahlter zweiwöchiger Tauchurlaub auf die Malediven geplant gewesen. Wie schon zu erwarten, muss dies coronabedingt leider entfallen.
Wir hoffen, dass wir in der Zeit um Ostern ein adäquates Alternativprogramm anbieten können, z.B. einen Tagesausflug in der Region.
Nichtsdestotrotz wünscht der Vorstand euch und eurer Familie eine schöne, beschauliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Altrheinhalle bleibt bis auf Weiteres für den Trainingsbetrieb gesperrt. Sobald sich die Situation ändert, werden wir euch informieren.

Die Jahreshauptversammlung wird voraussichtlich auch erst im Februar stattfinden.


20.09.2020

Doppeltes Remis beim Auswärtspiel in Messel

von Peter Neuthinger in Mannschaft

Nachdem im 2. Rundenspiel gegen die SG Weiterstadt 2 ein 4:4 Unentschieden mit nach Hause gebracht wurde, spielte die zweite Mannschaft der SG Ried Lampertheim/Groß-Rohrheim letztes Wochenende im dritten Rundenspiel gegen die SG Griesheim/Messel 3.  Mit einem 4:4 konnte sich  das Team einen mittleren Tabellenplatz festigen. Das erste Herrendoppel mit Peter Weigl und Ralf Megerlin, sowie das Damendoppel mit Katrin Endres und Franziska Weigl gingen jeweils knapp verloren, bevor das 2. Herrendoppel mit Manuel Hegemann und Rene Frank in einem spannenden 3-Satz-Match den ersten Punkt für die Spielgemeinschaft einläuten konnten.

Während die ersten beiden Herren Ralf Megerlin und Peter Weigl wiederum beide Punkte in den Einzeln abgeben mussten, konnten Simone Linert und Marcus Volk ihre Einzel deutlich gewinnen.

Das gemischte Doppel mit Franziska Weigl und Manuel Hegemann musste also über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Sie behielten die Nerven und konnten mit 21:16 und 21:19 den vierten Punkt für das Team retten und sorgten damit für den 4:4 Endstand.

Ergebnis-Details: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=267231&championship=Darmstadt+20%2F21&group=27138

Nachdem die erste Mannschaft letzte Woche spielfrei hatte, trat sie dieses Wochenende ebenfalls in Messel gegen die SG Griesheim/Messel 2 an, diesmal ohne Punktgarant Daniel Mahn.  Die Damen Nora Hermann-Müller und Sabrina Rodrigues da Silva sorgten für eine schnelle 1:0-Führung. Leider musste das zweite Herrendoppel mit Marcus Volk und Ralf Megerlin sowie das erste Herrendoppel mit Florian Volk und Paul Strasser beide Spiele in jeweils drei Sätzen abgeben. Da Silva machte hingegen im Dameneinzel mit ihrer Gegnerin Katharina Höhl kurzen Prozess. Florian Volk und Peter Weigl konnten aber das 1. Und 3. Herreneinzel für sich entscheiden, so dass der Verlust des Mixed mit Dennis Klink und Nora Hermann-Müller trotz starker Gegenwehr und die knappe Niederlage von Paul Strasser im 2. Herreneinzel dazu führten, dass der SG Griesheim/Messel 2 noch zum 4:4 Unentschieden ausgleichen konnten. Somit hält die Mannschaft den dritten Tabellenplatz.

Ergebnis-Details: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=267170&championship=Darmstadt+20%2F21&group=27136


09.09.2020

Grillfest – Absage

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Aufgrund der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung hat der Vorstand beschlossen, das für den 27.9. geplante Grillfest schweren Herzens abzusagen. Wegen Corona sind Vereinsveranstaltungen mit maximal zehn Personen erlaubt und dazu sind Mindestabstände einzuhalten. Unter diesen Bedingungen macht es keinen Sinn, für die zahlreichen Teilnehmer ein gemütliches Beisammensein mit Grillen und Outdoor-Spielen anzubieten. Der Termin für die Weihnachtsfeier bleibt zunächst stehen, in der Hoffnung, dass sich die Lage weiterhin verbessert.


09.09.2020

Schleifchenturnier entfällt

von Peter Neuthinger in Turniere

Der Vorstand hat beschlossen, unser beliebtes Schleifchenturnier, das im Herbst stattfinden sollte, ausfallen zu lassen. An dem traditionsreichen Turnier nahmen immer Spieler im Umkreis von über 100 Kilometern aus verschiedenen Bundesländern teil. Das Risiko, eine überregionalen Verbreitung von Corona zu unterstützen, wollen wir als Vorstand nicht eingehen. Je nach Lage könnte aber im Frühjahr ein Turnier nachgeholt werden.


09.09.2020

Kooperation des BVL mit dem Lessing Gymnasium Lampertheim

von Peter Neuthinger in Jugend, Training

Während der Corona Hochphase wurde im Hintergrund erfolgreich die Kooperation „Schule und Verein“ mit dem Lessing Gymnasium Lampertheim (LGL) vorangetrieben. Hierbei wird nun eine Badminton AG wird für etwa 12 Schüler und Schülerinnen zwischen 14-16 Jahren im LGL angeboten. Unser Jugendtrainer Michael Schmitzer übernimmt hier jeden Montag Nachmittag das Training.Wir sind zuversichtlich, dass die Badminton AG einen erfolgreichen Start hinlegen wird. Es wäre schön, wenn unser Sport dadurch bei den Schülern in Lampertheim bekannter wird und die Badminton AG zukünftig eine stetige Quelle für Nachwuchsspieler ist.


08.09.2020

Erste Ligaspiele der SG Ried mit Höhen und Tiefen

von Peter Neuthinger in Mannschaft

Für die Saison 2020 bündeln der BV Lampertheim und die SG Groß-Rohrheim erstmals ihre Kräfte. Beide Mannschaften hatten in den letzten Jahren immer wieder das Problem, nicht zu allen Spielen in voller Stärke antreten zu können, da einzelne Spieler/-innen entweder berufsbedingt, krankheitsbedingt oder wegen Schwangerschaft ausfielen. Als „Spielgemeinschaft Ried“ treten nun zwei Mannschaften im Bezirk Darmstadt an. Die erste Mannschaft, die weitgehend aus Spielern von Lampertheim gestellt wird, tritt in der Bezirksliga A an, wohingegen die zweite Mannschaft in Bezirksliga B spielt. Das Ganze hat mehrere Vorteile: kurzfristige Ausfälle können besser ersetzt werden, da man auf eine lange Liste an Ersatzspielern zugreifen kann. Zudem steht nun allen Vereinsmitgliedern auch die Trainingszeiten des Partnervereins zur Verfügung. Ein weitere Vorteil ist, dass hierdurch in den Trainingsbetrieb ein frischer Wind kommt, indem interessante, abwechslungsreiche Spielpaarungen entstehen.

Am Wochenende durften nun beide Mannschaften zum ersten Rundenspiel antreten.
Während die 1. Mannschaft um Mannschaftsführer Daniel Mahn sehr stark auftrat und sich direkt mit einem 6:2 Sieg gegen SG Großzimmern/Dieburg IV den zweiten Tabellenplatz sicherte, tat sich die zweite Mannschaft um Mannschaftsführer Manuel Hegemann gegen TV Bensheim VI sehr schwer. Obwohl auch hier manche Spiele recht knapp ausfielen oder gar erst im dritten Satz entschieden wurden, unterlag sie 2. Mannschaft doch sehr deutlich mit 1:7.

Tabellen und Spielergebnisse der Saison findet ihr hier:
1. Mannschaft
2. Mannschaft

Gemeldete Rangliste 2020/2021:

Damen
Herren

Mannschaftstraining


08.09.2020

Veränderungen im Kindertraining

von Peter Neuthinger in Jugend, Training

Auf Grund von coronabedingten Hygienevorschriften und beruflich bedingten Veränderungen im Trainerstab, kann der Verein die Ball- und Bewegungsschule nicht mehr so wie bisher anbieten. So müssten z.B. vor und nach jedem Training sämtliche Bänke, Käste, Matten und Bälle vollständig desinfiziert werden. Für die ganz Kleinen können wir daher derzeit leider kein Training mehr anbieten.

Kinder ab 5 Jahren (in Ausnahmefällen auch ab 4 Jahren) werden Freitags von 17:15-18:00 Uhr bei Sabrina Rodrigues da Silva spielerisch an den Umgang mit Bällen und Badmintonschläger gewöhnt. Hierbei steht der Spaß an der Bewegung und nicht der Wettkampf im Vordergrund steht. Zudem werden motivierende Bewegungsanreize durch Bewegungsspiele geschaffen, die dem natürlichen Bewegungsdrang des Kindes entsprechen. Die Kinder lernen dann aber auch den Umgang mit Badmintonschläger, anfangs mit Luftballons uns später auch mit Federbällen.

An die Ballgewöhnung schließt sich das Kindertraining an, das ebenfalls von Sabrina geleitet wird und freitags von 18:00-19:00 angeboten wird. Die jüngsten in dieser Gruppe sind derzeit 7 Jahre alt, die ältesten 11 Jahre. Hier lernen die Kinder die verschiedenen Schlagtechniken, Laufwege, Bewegungsabläufe und natürlich die Badmintonregeln.

Die älteren dieser Kinder können auch teilweise schon am Jugendtraining teilnehmen.

Zudem steht nun freitags parallel zum Kindertraining ein Hallendrittel für das Jugendtraining von 18:00-19:30 Uhr zur Verfügung. Dieses wird von Susanne Winkelmann geleitet.
Montags von 17:30-19:00 Uhr findet weiterhin das Jugendtraining statt, dass durch Michael Schmitzer geleitet wird.


10.06.2020

Altrheinhalle wieder geöffnet

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Liebe Mitglieder,
die Altrheinhalle steht für das Erwachsenen-Training dienstags und donnerstags wieder zur Verfügung. Der Verband hat das vom deutschen Badmintonverband vorgeschlagene Hygienekonzept vollständig übernommen und der Stadt unverändert übernommen. Dadurch ergeben sich folgende Einschränkungen:

– Es darf nur Einzel gespielt werden- Jeder schlägt mit seinem eigenen, markierten Federball auf.

– Der Spielpartner darf nicht gewechselt werden.- Ein Meter vor dem Netz muss das Feld abgeklebt werden (das passt aber ungefähr zur Aufschlagslinie).

– Die Trainingsgruppen dürfen nicht durchmischt werden (d.h. Dienstag oder Donnerstag kommen, aber nicht an beiden Tagen). Dieser Tag muss bis zum Ende der Restriktionen beibehalten werden.

– Das mittlere Feld muss freigehalten werden, um seitlichen Sicherheitsabstand zu gewährleisten, somit 4 Spieler pro Drittel.

– Die Sporttasche soll direkt neben dem Feld platziert werden.- Eine zusätzliche Aufsichtsperson muss anwesend sein, um die Einhaltung der Regeln zu überwachen und um Protokoll zu führen.

– Schlagtraining mit z.B. der Ballmaschine wäre nur möglich, wenn nur ein einziger Spieler die Bälle aufsammelt, bzw. Gummihandschuhe benutzt würden, um die Ballmaschine zu bestücken.

– Es dürfen keine Fahrgemeinschaften zum Training gebildet werden.- Die Duschen bleiben geschlossen.

– Die Toiletten müssen nach jeder Benutzung desinfiziert werden.

Nicht offiziell im Hygienekonzept enthalten, aber sicherlich vor etwaigen Kontrolleuren zu rechtfertigen:

– Personen aus einem Haushalt sollten auch ein Doppel-Team bilden können.

– Wenn auf dem mittleren Feld und einem äußeren Feld ein Halbfeld-Einzel gespielt wird, wäre der seitliche Mindestabstand eingehalten.

Bei kommerziellen Einrichtungen wie der Badmintonoase in Hemsbach ist das Doppel und auch das Duschen wieder erlaubt.Wir hoffen, dass auch bei uns weitere Lockerungen erfolgen.

Das Kinder- und Jugendtraining sowie die Ball- und Bewegungsschule entfällt wegen der schwierigen Umsetzung der Regeln weiterhin.

Es ist jedoch nichts dagegen einzuwenden, wenn ältere Jugendliche das Erwachsenen-Training nutzen. Hier bitte vorab Bescheid geben.


12.03.2020

Sabrina Rodrigues da Silva erringt 2. Platz bei den Hessischen Meisterschaften O35-2020

von Peter Neuthinger in Turniere

Am 29.2.2020 startete Sabrina Rodrigues da Silva vom Badmintonverein Lampertheim 88 e.V. in der Altersklasse O35 im Dameneinzel in Friedrichsdorf ihr erstes Match gegen Sandra Rost vom VFL Zeilsheim 1950 e.V. Souverän siegte sie in beiden Sätzen mit 21:13 Punkten. Im zweiten Spiel gegen Kathrin Köbe von der TSG Messel musste sie Federn lassen – der erste Satz ging mit 12:21 und der zweite Satz mit 8:21 Punkten an die Gegnerin, die Hessenmeisterin wurde. Das dritte Match führte sie gegen Sandra Wendel vom TG Friedberg klar an und siegte mit 21:8 und 21: 9 Punkten. Somit errang Sabrina Rodrigues da Silva den 2. Platz in ihrer Altersklasse und qualifizierte sich damit für die Südwest-Deutsche Meisterschaften, die am am 27. März – 29. März in Ramstein-Miesenbach.


29.02.2020

Speeddate Badminton leidet unter Grippewelle

von Peter Neuthinger in Vereinsleben
Speeddate-Badminton- Schlägergeschwindigkeitsrekord

Am Samstag Nachmittag veranstaltete der BVL in der Altrheinhalle erstmals ein Speeddate Badminton. Obwohl sich ursprünglich recht viele für das Event interessiert und auch die Teilnahme angekündigt hatten, kamen letztlich doch nur eine überschaubare Anzahl zum Kräftemessen in die Halle. Zum Teil war dies der aktuellen Grippewelle und Angst vor Corona-Virus geschuldet. Nichtsdestotrotz fanden sich einige Einzel-, Doppel- und Mixed-Paarungen zusammen und die Mitspieler wurden immer wieder mal durchgetauscht. Am Ende wirkte der ein oder andere doch recht ausgepowert und es konnten einige neue Kontakte geknüpft und nette Gespräche geführt werden. Sämtliche Anwesenden versuchten sich auch an der Doppler-Geschwindigkeitsmessanlage, um ihren persönlichen Rekord aufzustellen. Obwohl die Hi-Tech-Anlage versprach, bis zu 500 km/h messen zu können, versagte sie meist bei der Messung der schnellen Federbälle. So einigte man sich auf die Messung der Schlägergeschwindigkeit. Den besten Wert bei den Damen mit 136 km/h erzielte die 1. Vorsitzende Susanne Winkelmann höchstpersönlich. Bei den Männern lag der Rekord lange Zeit bei 170 km/h. Obwohl der BVL-Spieler die Latte später mit 174 km/h noch einmal etwas höher legen konnte, reichte dieser beachtliche Wert nicht aus. Kurz vor Schluss konnte der 28-jährige Dennis Honacker, Bezirksligaspieler vom ASV Waldsee, diesen Rekord noch brechen und auf großartige 186 km/h erhöhen. Die Federballgeschwindigkeit dürfte dabei leicht mehr als das doppelte erreicht haben. Der gemessene Weltrekord liegt derzeit übrigens bei 493 km/h Ballgeschwindigkeit, womit Badminton vor Golf (350 km/h) die mit Abstand schnellste Ballsportart der Welt ist. Gäste sind im Training jederzeit willkommen. Infos gibt es unter bvlampertheim.de.


Vor »