Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

08.04.2019

Schleifchenturnier vom 06.04.2019

von NHerrmann in Turniere

Am vergangenen Samstag, den 06.04.2019 fand das erste von zwei Schleifchenturnieren des Badmintonverein Lampertheim `88 e.V. in der Altrheinhalle statt. Seit nunmehr rund 10 Jahren wird das Doppel-Turnier veranstaltet und erfreut sich sehr großer, regionaler und überregionaler Beliebtheit. Die 36 Startplätze waren wiederholt innerhalb der Rekordzeit von einer Woche ausgebucht. Mit 19 Stammteilnehmern und 17 Neulingen fand sich eine ausgewogene Gruppe Badmintonbegeisterter zusammen.

 

In 12 Spielrunden mit je zwei Gewinnsätzen bis 11 Punkte konnten die 36 Teilnehmer für Spielgewinne Schleifchen an ihren Schläger heften und Punkte sammeln. Das Punktesystem des Schleifchenturniers berücksichtigt den Spielverlauf anhand der gewonnenen Spiele und sorgt für Zuweisung von ungefähr gleichstarken Doppeln. Dadurch hatte jeder der 36 Teilnehmer eine reelle Chance, die meisten Schleifchen zu sammeln und das Turnier damit für sich zu entscheiden.

 

Nach jeder Spielrunde wurde eine kurze Verschnaufpause eingelegt, gegen Mittag eine längere Pause. Die Pausen nutzte Susanne Winkelmann vom Vorstand des Badmintonverein Lampertheim zur Aufklärung über die Onlinepetition (openpetition.de/!thswn) zum in 2-3 Jahren geplanten Hallenabriss und der Forderung nach dem Bau einer Sporthalle an erster Stelle für den Campus Biedensand. Sie sammelte die Unterschriften aller Teilnehmer und Zuschauer ein, die entsetzt, besorgt und verständnislos auf die mittelfristige Hallensituation und die Folgen für das Schleifchenturnier reagierten. Inzwischen verzeichnet die Petition über 460 Unterstützer.

 

Zum Turnierende, nach 12 gespielten Runden mit vielen spannenden Ballwechseln, war die Zufriedenheit und auch die Müdigkeit von Muskulatur und Knochen der Turnierteilnehmer in der Altrheinhalle spürbar. In der anschließenden Siegerehrung überreichte die Turnierleitung bestehend aus Dr. Dennis Klink, Kathrin Geldmacher und Petra Pfannenstein die Urkunden und Sachpreise für die drei Erstplatzierten und den Sonderpreis für die beste Dame.

 

Auf den ersten drei Plätzen, alle wurden mit 9 Schleifchen errungen, entschied das Satzverhältnis. Auf den ersten beiden Platzierungen, beide mit einem Satzverhältnis von 11, sogar das Punkteverhältnis. Den Turniersieg konnte Magnus Reutter vom ASV Waldsee mit einem Punkteverhältnis von 70 für sich verbuchen. Auf dem zweiten Platz folgte ihm Matthias Stärk mit einem Punkteverhältnis von 41, der bereits im Vorjahr den zweiten Platz errungen hatte. Platz 3 erspielte sich Matthias Hänlein erfolgreich, ebenfalls vom ASV Waldsee angetreten, mit einem Satzverhältnis von 9. Die Sonderehrung für die beste Dame errang ASV Waldsee Spielerin Alisa Roßrucker, die mit 8 Schleifchen und einem Satzverhältnis von 9 insgesamt den vierten Platz erspielte.

 

Im Anschluß an die Prämierung wurde die Turnierleitung von Stammteilnehmern mit je einer Flasche „Badminton-Sekt – Privatcuvee für den Gastgeber“ überrascht. Im Namen aller Teilnehmer lobten diese die langjährige, hervorragend durchgeführte Turnierleitung, hoben die tolle Stimmung während der Schleifchenturniere hervor und sicherten ihre Stammteilnahme für ein Turnier im Herbst zu. „Die vielen positiven Rückmeldungen der Turnierteilnehmer haben uns sehr gefreut. Auch unser nächstes Schleifchenturnier im Herbst dieses Jahres wurde bereits mehrfach angefragt.“, so Susanne Winkelmann. Susanne Winkelmann konnte die Teilnehmer am Turnier vorerst beruhigen, denn zum Glück ist mit einem Abriss der Altrheinhalle erst in 2-3 Jahren zu rechnen und damit das beliebte Erwerben von Schleifchen noch 4-5 mal möglich.


02.05.2018

Schleifchenturnier am 28.04.2018

von NHerrmann in Turniere

Liebe Teilnehmer des BVL Schleifchenturniers,

im Namen des BV Lampertheim 88 e.V. sei Euch für Eure rege Teilnahme am Schleifchenturnier des vergangenen Samstags ein herzlicher Dank ausgesprochen.

Aus unserer Sicht war es ein sehr schönes Turnier mit vielen interessanten, spannenden und emotionalen Begegnungen.

Anbei findet Ihr die finale Ergebnisrangliste.

Endergebnis Schleifchenturnier 04_2018

In Kürze noch etwas in eigener Sache:

Ein ebenfalls herzlicher Dank geht an alle Helfer des Vorstands sowie dem Godfather der Turnierleitung, Daniel. Danke für Eure Unterstützung!

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Turnier mit Euch und für Euch durchzuführen!

 

Dennis Klink


30.10.2017

2. Schleifchenturnier 2017 am 18.11.2017

von NHerrmann in Turniere

Das berühmte Schleifchenturnier des BVL hatte eine rege Teilnahme und viele zufriedene glückliche ausgepowerte Sportler hinterlassen.

Der BVL freut sich sehr über die positive Resonanz. Ein großes Dankeschön an alle teilnehmenden Spieler!

 


30.05.2017

Kathrin Geldmacher ist Vereinsmeisterin im Jugendbereich 2017

von NHerrmann in Turniere

Am 29.05.2017 wurde der Vereinsmeister der Jugend und Schüler beim Badmintonverein Lampertheim gesucht. Trotz großer Hitze und anstrengender Spiele kamen die Jugendlichen zahlreich und es entstanden spannende Spiele.

Im Jugendbereich  bestritten das Endspiel um Platz eins schlussendlich zwei weibliche Spielerinnen, wobei sich Kathrin Geldmacher gegen Romina Pfannmüller durchsetzte. Den Titel der Vereinsmeisterin erhielt Kathrin dieses Jahr zum ersten Mal und kann wirklich stolz darauf sein, da sie erst vor zwei Jahren mit dem Badmintonspielen begonnen hatte. Den dritten Platz belegte Mike Hemker,Vereinsmeister Jugend von 2016.

Bei den Schülern sicherte sich Vanessa Schulz den Titel der Vereinsmeisterin.

Der Badmintonverein gratuliert herzlich allen Jugendlichen/Schülern zu den Siegen.


23.05.2017

Schleifchenturnier im Mai 2017 ein voller Erfolg

von NHerrmann in Turniere

Der Badmintonverein Lampertheim richtete am vergangenen Samstag das erste Schleifchenturnier in diesem Jahr in der Altrheinhalle aus. Beim Schleifchenturnier wird ein spezieller Turniermodus gespielt, bei dem für jedes gewonnene Spiel ein Schleifchen verteilt wird. Wie immer stand der Spaß im Vordergrund, denn in jeder Runde wurden die Doppelpartner neu zugelost. Durch ein Punktesystem, das den Spielverlauf mit den gewonnenen Spielen berücksichtigt, wurde dem neuen Doppelpaar stets ein ungefähr gleichstarkes Doppel zugewiesen. Dieses spezielle Spielsystem sorgt bei den Teilnehmern regelmäßig für viel Spaß, sodass das Turnier des BVL bereits über die Region hinaus bekannt ist. Das Turnier war mit 36 Teilnehmern komplett ausgebucht!

Den ersten Platz belegte Matthias Staerk. Den zweiten Platz belegte Jürgen Heusser vom TV Sinsheim und der dritte Sieger wurde Ingo Wunderle vom Badmintonverein Lampertheim. Die drei Sieger wurden mit Urkunden und Sachpreisen für ihre Erfolge belohnt.  

Der BVL war mit dem Turnier wieder sehr zufrieden: „Beim ersten Schleifchenturnier in diesem Jahr konnten wir wieder spannende Spiele beobachten. Das Turnier war kurz nach der Ausschreibung komplett ausgebucht, wir hatten sogar eine Warteliste. Dies und das sehr positive Feedback aller Teilnehmer hat uns sehr gefreut. Wir freuen uns sehr, dass dieser etwas außergewöhnliche Turniermodus auf so viel Freude stößt und haben daher in diesem Jahr ein zweites Schleifchenturnier im November eingeplant!“  so Petra Pfannenstein, Tim Diehl, Dr. Dennis Klink und Maurice Weidner, die für die Turnierleitung zuständig waren. Weitere Informationen zu Veranstaltungen auch auf facebook.

Ergebnisliste: Endergebnis Schleifchenturnier BVL 20170520

 

 

 


14.05.2017

Daniel Mahn ist stärkster Herr beim BVL

von NHerrmann in Turniere

Am 6.5. fand beim Badmintonverein Lampertheim die alljährliche Vereinsmeisterschaft statt. Aufgeteilt in eine Herren- und Damengruppe kämpften die BVLer um die begehrten Titel des Vereinsmeisters, der Vereinsmeisterin. Bei den Damen erspielte sich Nora Herrmann-Müller den ersten Platz und somit den Titel. Zweite wurde Petra Pfannenstein, Dritte Katharina Rau, die sich leider verletzte.

Bei den Herren konnte sich Daniel Mahn vor Dr. Dennis Klink durchsetzen, den dritten Platz sicherte sich Ingo Wunderle.

Der BVL gratuliert herzlich allen Spielern und Spielerinnen.

Die einzelnen Ergebnisse:

Mahn- Klink

21:13, 21:8

Mahn Wunderle

21:15, 21:04

Mahn-Thome

21:0, 21:0 (Aufgabe Thome)

Klink-Thome

16:21, 17:18, 21:0 (Aufgabe Thome)

Klink-Wunderle

24:22, 13:21, 20:22

Thome-Wunderle

21:13, 21:19

 

Pfannenstein-Herrmann-Müller

21:16, 21:12


21.09.2016

BV Lampertheim kürt Vereinsmeister

von Peter Neuthinger in Turniere, Vereinsleben

 

Am vergangenen Samstag fand beim Badmintonverein Lampertheim die alljährliche Vereinsmeisterschaft statt. Aufgeteilt in eine Herren- und Damengruppe kämpften die BVLer um die begehrten Titel des Vereinsmeisters, der Vereinsmeisterin. Bei den Damen erspielte sich Sabrina Rodrigues da Silva klar den ersten Platz und somit den Titel. Zweite wurde Nora Herrmann-Müller, Dritte Petra Pfannenstein, die trotz Verletzung starke Spiele bestritt.

Bei den Herren konnte sich Daniel Mahn vor Peter Neuthinger durchsetzen, den dritten Platz sicherte sich Tim Diehl.

Der Vereinsmeister der Schüler wurde im anschließenden Jugendtraining ermittelt. Die Konkurrenz war groß und so mussten die Teilnehmer viele anstrengende Spiele bestreiten. Schließlich setze sich Mike Hemker gegen Benjamin Hasreiter durch und wurde zum ersten Mal Vereinsmeister. Den dritten Platz erspielte sich Kavinilavan Ravichandran.

Der BVL gratuliert herzlich allen Spielern und Spielerinnen.

img_3067

v.l. Nora Herrmann-Müller, Daniel Mahn, Sabrina Rodrigues da Silva, Tim Diehl, Petra Pfannenstein, Peter Neuthinger

 

img_3110

v.l. Benjamin Hasreiter, Mike Hemker, Kavinilavan Ravichandran

 


28.09.2015

BVL kürt Vereinsmeister 2015

von Peter Neuthinger in Turniere

Traditionell fand vor der neuen Saison unsere Vereinsmeisterschaft statt – dieses Jahr am 16. Mai. 

Aufgrund von Verletzungen und anderweitigem, privatem Engagement gingen die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum letzten Jahr leicht zurück, weswegen der Austragungsmodus leicht verändert werden musste.

Im Jugendbereich U15 fanden leider nur zwei Teilnehmer den Weg in die Altrheinhalle. Hier konnte sich Benjamin Hasreiter gegen Mike Hemker durchsetzen und sicherte sich damit den zweiten Titel in Folge.

Bei den Damen wurden die Teilnehmerfelder U19 und O19 zusammen gelegt. Im ausgetragenen Gruppensystem konnte sich Janike Ehret vor Petra Pfannenstein – der Meisterin aus dem letzten Jahr – und Kathrin Geldmacher (U19) durchsetzen.

Die Teilnehmerzahl im Herreneinzel O19 war höher. Hier wurden zunächst eine Vorrunde in zwei Gruppen gespielt und anschliessend fanden die Final- bzw. Platzierungsspiele statt. Vereinsmeister wurde – wie schon im letzten Jahr – Fahed Oudischo vor Nils Faltermeier und Jonas Moeljadi.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder höhere Teilnehmerzahlen erreicht werden und wir dann auch wie geplant die neue Hobby-Klasse austragen können.


24.03.2015

BVL-Jugend bei Heimrangliste erfolgreich

von Peter Neuthinger in Turniere

Die Nachwuchsspieler des Badmintonverein Lampertheim konnten bei der Bezirksrangliste am 14. und 15. März in heimischer Altrheinhalle einige Erfolge feiern. Nach langer Zeit richtete der BVL wieder einmal ein Ranglistenturnier für die Jugend des Bezirks aus – die Vergabe war sicherlich auch eine Anerkennung für die Jugendarbeit in Lampertheim in den letzten Jahren, da nicht nur ein großer Zuwachs im Jugendbereich verzeichnet werden konnte, sondern in der vergangenen Saison auch erstmals mit einer Jugendmannschaft am Spielbetrieb im Bezirk Darmstadt teilnehmen konnte.

Samstags fanden traditionell die Einzelwettbewerbe statt, bei denen für den BVL im Dameneinzel U17 Kathrin Geldmacher an den Start ging. In der Altersklasse U19 waren Hannah Seibel bei den Damen und Stephan Behling im Herrenbereich gemeldet. Nach einem ungefährdeten Auftaktsieg musste sich Kathrin in der 2. Runde mit der topgesetzten Spielerin aus Weiterstadt auseinandersetzen. Nach verlorenem ersten Satz konnte sie das Spiel im zweiten etwas enger gestalten, musste sich am Ende aber geschlagen geben. In der Platzierungsrunde erreichte sie nach einem Sieg und einer Niederlage das Spiel um Platz 7, welches sie klar in zwei Sätzen gewinnen konnte.

Hannah Seibel spielte in ihrer Gruppe nach zwei deutlichen Auftaktsiegen um den Turniersieg mit, musste sich im entscheidenden Spiel ihrer Gegnerin vom TV Dieburg aber leider geschlagen geben. Am Ende stand trotzdem ein sehr guter zweiter Platz. Weniger Glück mit der Auslosung hatte Stephan Behling, der gleich im ersten Spiel gegen die Nummer drei der Setzliste antreten musste. Nach einer weiteren Niederlage in der Platzierungsrunde konnte auch er sich durch einen abschließenden Sieg den siebten Platz sichern.

Am Sonntag machte das Mixed den Anfang, in dem vom BVL Kathrin Geldmacher mit ihrem Partner Tim Hiemenz aus Dieburg antrat. Aufgrund niedriger Meldezahlen mussten die beiden in einer höheren Altersklasse antreten, konnten dort jedoch nach einer Auftaktniederlage gegen die späteren Turniersieger die restlichen Spiele sehr eng gestalten. Nach einem Sieg und drei Niederlagen erreichten sie trotz der „falschen“ Altersklasse noch Platz 3.

Den Abschluss des Turniers bildeten am Sonntagmittag die Doppel. Im Herrendoppel U19 traten Joshua Kraus und Stephan Behling für den BVL an. Sie hatten mit ihren Gegnern keinerlei Probleme und holten den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch! Einen weiteren 1. Platz zur Gesamtbilanz des BVL steuerten Hannah Seibel und Kathrin Geldmacher im Damendoppel U19 bei. Wegen der niedrigen Meldezahlen spielten sie in der U17 mit und gewannen – in der getrennten Wertung – nach drei Siegen aus fünf Spielen das Turnier in ihrer Altersklasse.

Der Vorstand des BV Lampertheim bedankt sich bei den vielen Helfern und Spendern, die dieses Turnier zu einem Erfolg gemacht haben und gratuliert allen Siegern des Wochenendes!


10.02.2015

BV Lampertheim richtet O19-Bezirksrangliste aus

von Peter Neuthinger in Turniere

Am 31.01./01.02.2015 richtete der BV Lampertheim in der Altrheinhalle die 2. Bezirksrangliste O19 in der Altrheinhalle aus. Bei zahlenmäßig eher schwacher Beteiligung stellte der BV Darmstadt das mit Abstand größte Teilnehmerkontingent.

Am Samstagmorgen ermittelten sechs Paarungen die Sieger im Mixed in einem Gruppensystem mit Spielen jeder gegen jeden. Robert Janz und Martina Wagner vom BV Darmstadt setzten sich im entscheidenden Spiel gegen ihre Vereinskollegen Christopher Budesheim und Sabine Fröhlich 20-22, 21-19, 21-16 durch und sicherten sich damit den Titel. Der dritte Platz ging an Alexander Hendrich und Jennifer Ludwigs und somit ebenfalls nach Darmstadt.

Pünktlich konnte danach mit den Doppel begonnen werden. Die 10 angetretenen Herrendoppel spielten im Doppel-KO System die Siegerpaarung aus. Christopher Budesheim / Robert Janz wurden ihrem Setzplatz gerecht und kamen ohne Satzverlust ins Finale, wo sie gegen die ungesetzten Lukas Thorand / Faraz Cheema – ebenfalls vom BV Darmstadt – antreten mussten. Die Favoriten konnten sich hier mit einem Sieg in zwei Sätzen den Titel sichern. Dritter wurden Thorsten Martin / Christian Jungblut von der SG Dornheim durch einen Sieg gegen die Heppenheimer Denis Dengler / Alexander Heinrich. Im parallel stattfindenden Damendoppel konnten Sabine Fröhlich / Kerstin Gruber (BV Darmstadt / SG Dornheim) die Fünfergruppe ohne Satzverlust gewinnen. Hinter ihnen landeten Maren Heger / Julia Flauaus von der SG Dornheim auf Platz zwei und Jennifer Ludwigs / Martina Wagner (BV Darmstadt) auf Platz drei.

Sonntags ging es dann im Einzel zur Sache. 23 Meldungen im Herreneinzel bedeuteten, dass ein A- und ein B-Feld mit zwölf bzw. elf Starten im Doppel-KO ausgespielt wurden. Im Finale des A-Feldes konnte sich der Darmstädter Robert Janz den dritten Titel an diesem Wochenende durch einen Sieg über Kai Ohle von der TSG Messel sichern. Im Spiel im Platz 3 setzte sich Denis Dengler gegen Nachwuchsspieler Jonas Gölz vom TV Bensheim durch. Als einziger Starter vom Ausrichterverein landete Nils Faltermeier am Ende auf Platz 6. Der Sieger im B-Feld kam mit Lukas Thorand ebenfalls aus Darmstadt. Die Plätze zwei und drei belegten Elias Wassner vom TSV Auerbach und Thank Dong Vu vom BV Darmstadt. Bei lediglich drei Starterinnen im Dameneinzel konnte sich Sabine Fröhlich vom BV Darmstadt den Sieg vor den beiden Heppenheimerinnen Laura Russ und Kira Winkelmann sichern.

Der BV Lampertheim bedankt sich herzlich bei allen, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.


Vor »