Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

07.11.2022

Spannende Spiele der Bambinis gegen Weiterstadt

von Peter Neuthinger in Jugend, Mannschaft

Am Sonntag morgen trat die Bambini-Mannschaft des BV Lampertheim in der Altrheinhalle gegen den Tabellendritten aus Weiterstadt an. Zunächst ging es mit den beiden Doppelpartien los. Während sich Simon Winkelmann und Leon Rachow gegen den besonders stark aufspielenden Kiano Syam und seinen Doppelpartner Jonathan Steffens mit 14:21 & 14:21 geschlagen geben mussten, konnten Julius Neuthinger und Finlay Missal sich nach zwei spannenden Sätzen mit spektakulären Ballwechseln (22:20 & 18:21) im dritten Satz mit einem klaren 21:13 durchsetzen und somit den ersten Punkt sichern. Nun folgten die vier Einzelpartien. Während Simon Winkelmann dem Weiterstädter Kiano Syam mit 8:21 und 8:21 unterlag, machte es Leon Rachow im Spiel gegen Adrian Ayeni nach einem deutlichen ersten Satz (21:10) noch etwas spannend, konnte dann aber mit 21:19 im zweiten Satz den wichtigen zweiten Punkt für Lampertheim sichern.
Julius Neuthinger machte mit seinem Gegner Kevin Ayeni kurzen Prozess (21:6 & 21:6) und sicherte den dritten Siegpunkt. Parallel dazu kämpfte nun Finlay Missal gegen Jonathan Steffens um den letzten Punkt, der darüber entscheiden sollte, ob die Weiterstädter doch noch das Unentschieden retten konnten. Nachdem Finlay den ersten Satz mit 21:16 gewinnen konnte, stellte sich im zweiten Satz eine gewisse Nervosität ein, welche auch die Nerven der Zuschauer belastete. So ging der zweite Satz mit 14:21 verloren und es musste ein Entscheidungssatz her. Nachdem es hier zunächst nicht gut aussah, begann die Aufholjagd kurz vor knapp mit dramatischen Ballwechseln. Nach einigem Hin und Her konnte Finlay schließlich den dritten Matchball verwandeln (23:21) und somit den 4:2-Sieg für die Lampertheimer Badminton-Bambinis klar machen.
Nach fünf Spielen mit 6:4 Punkten stehen nun noch zwei Vorrundenspiele gegen TV Jugenheim II und die JSG Bensheim/Eberstadt an, welche beide in der Tabelle hinter den Lampertheimern rangieren.


20.07.2022

Jugendbezirksmeisterschaften in Bensheim

von Peter Neuthinger in Jugend, Turniere

Letztes Wochendene trafen sich die Nachwuchsspieler des Bezirks Darmstadts in der bensheimer Weststadthalle, um in den verschiedenen Disziplinen und Altersgruppen die besten zu ermitteln. Auch vom Badmintonverein Lampertheim 88 e.V. nahmen einige Spieler teil, wenn auch auf Grund von einigen Krankheitsfällen etwas ausgedünnt. In den Doppeln U13 konnten sowohl Mia Rodrigues da Silva als auch Leon Rachow jeweils mit ihren Doppelpartnern vom TV Bensheim die Siegertrophäe erringen und sich somit für die Hessenmeisterschaft qualifizieren. Im gemischten Doppel erreichten die beiden gemeinsam den dritten Platz. Simon Winkelmann und Julius Neuthinger verpassten sonntags knapp das Treppchen bei den U13-Jungen, knapp gefolgt von Erik Baltes und Finlay Missal, die den 5. Platz belegten. Simon, Julius und Leon waren bereits am Vortag bei der U13-Einzel-Konkurrenz angetreten und konnten achtbare Ergebnisse im Mittelfeld belegen.
Insgesamt war dies für alle die erst dritte Turnierteilnahme. Die Jugendarbeit der letzten Jahre zeigt Früchte. Jetzt geht es erst einmal in die verdiente Sommerpause, da während der Schulferien die Altrheinhalle für die Vereine nicht zugänglich ist. Nach der Sommerpause geht es dann mit vollem Elan weiter, denn erstmals seit vielen Jahren hat der BVL wieder eine Jugendmannschaft für die nächste Saison gemeldet, in der zehn der 9-12-jährigen Nachwuchsspieler alternierend ihre Kräfte mit anderen Vereinen messen werden.


27.06.2022

Jugendbezirksrangliste in Messel

von Peter Neuthinger in Jugend, Turniere, Vereinsleben

Dieses Wochenende nahmen mehrere Jugendspieler-/-innen des BVL an der Bezirksrangliste in Messel teil. Für alle war es die erste oder zweite Teilnahme überhaupt.

Insgesamt waren für die beiden Tage über 200 Meldungen eingegangen.

Bei sommerlichen Temperaturen waren reichlich spannende Spiele zu beobachten.

Trotz starker Konkurrenz, die teilweise sogar aus den Bezirken Kassel und Frankfurt angereist waren, gelang es unserem Nachwuchs, das ein oder andere Spiel für sich zu entscheiden.

So konnten wertvolle Turniererfahrung gesammelt werden, die dann ab Herbst in der erstmals gemeldeten Mini-Mannschaft helfen wird, um viele Siege nach Hause zu holen.

Anbei einige Impressionen:


08.04.2022

Jugendbezriksrangliste & Südwestdeutsche Meisterschaften

von Peter Neuthinger in Jugend, Turniere

Am letzten Wochenende konnten die jüngsten Spieler des Badmintonverein Lampertheim ihr Können erstmals auf einem Bezirksranglistenturnier unter Beweis stellen. Pandemiebedingt waren die letzten beiden Jahre quasi alle Turniere ausgefallen. Bereits am Samstag trat Simon Winkelmann (11) im Einzel der U13 an und erreichte immerhin Platz 17 von 32. Am nächsten Tag holte Noah Müller den 7. Platz bei der U11 und der noch 8-jährige Juan Rodrigues da Silva in der gleichen Gruppe den 9. Platz. Seine Schwester Mia (11) erreichte bei den Mädchen U11 den neunten Platz und im Mixed U13 mit Leon Rachow den 6. Platz. Beim Mädchendoppel konnte sie mit ihrer Doppelpartnerin Neha sogar den zweiten Platz erzielen. Im Jungendoppel der Altersklasse U13 erreichte Noah Müller (10) zusammen mit Julius Neuthinger (10) den 6. Platz. Erik Baltes (10) & Finlay Missal (10) verpassten hier mit dem 4. Platz ganz knapp das Siegertreppchen. Leon Rachow (10), der mit Juan Rodrigues da Silva (8) antrat, welcher für den erkrankten Simon Winkelmann einsprang, mussten sich mit dem 9. Platz bei der U13 zufrieden geben, nachdem sie sich tapfer geschlagen haben..
Für die erste Turnierteilnahme ist das ein tolles Ergebnis und vor allem ein tolles Erlebnis gewesen. Alle sind hochmotiviert, ihre Fertigkeiten weiter zu verbessern, um beim nächsten Turnier in zwei Monaten noch besser abzuschneiden.
Zwei der Jugendtrainer waren am Wochenende selbst gefordert. Florian Volk (17) hat parallel zum Coaching der Kleinen mal nebenbei mit seinem Doppelpartner Jannik Engel von TSG Messel die gesamte Doppelkonkurrenz in der U19 abgeräumt. Dabei waren diese sogar extra weit her aus anderen Bezirken angereist, um hier Punkte für die Hessenrangliste zu ergattern.

Sabrina Rodrigues da Silva, Jugendtrainerin des BVL, war bereits am Freitag & Samstag bei den südwestdeutschen Meisterschaften am Start. Während sie mit ihrem Mixed-Partner Jörg Paulin (TV Bensheim) „nur“ den 5. Platz erreichte, sicherte sie sich im Dameneinzel den dritten Platz und damit ein Ticket für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft.