Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

24.09.2021

Grillfest im Lampertheimer Wald am 03.10.

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Es ist wieder Zeit für das traditionsreiche Grillfest des BVL. Nachdem es letztes Jahr wegen Corona ausfallen musste, sieht es dieses Jahr viel besser aus. In der Hoffnung, dass die Sonne auch weiterhin lacht, treffen wir uns amTag der Deutschen Einheit, Sonntag, dem 03. Oktober, um 13:00 Uhr, wie gewohnt in der Grillhütte Heidetränke beim Trimm-Dich-Pfad im Lampertheimer Wald und laden alle Vereinsmitglieder herzlich zur Teilnahme ein!
Nach der Ankunft und dem gemeinsamen Grillen können wir den hoffentlich sonnigen Nachmittag mit viel Freude und allerhand Freizeitspielmöglichkeiten sowie dem ein oder anderen gekühlten Getränk verbringen. In lieb gewonnener Tradition werden Kuchen- und Salat- angenommen. Getränke stellt der Verein. Grillgut und Geschirr bringt jeder für sich mit.
Im Zuge des Klimaschutzes wird darum gebeten, möglichst umweltfreundlich mit dem Rad anzureisen. Da die Zufahrt ab Parkplatz Waldesruh gesperrt ist, muss der restliche Weg per pedes zurück gelegt werden. In Ausnahmefällen ist eine Durchfahrt möglich.
Wir bitten alle Personen, die dem Grillfest beiwohnen möchten, um Einhaltung der 3G-Regel.

Grillfest 2019

19.09.2021

Rundenstart mit Teilerfolg

von Peter Neuthinger in Mannschaft

Nach langer Pandemiepause traten die beiden Mannschaften der Spielgemeinschaft Ried Lampertheim/Groß-Rohrheim dieses Wochenende erstmals wieder zu einem Rundenspiel an.

Während die erste Mannschaft den Badmintonverein Darmstadt IV empfing, begrüßte das zweite Team die erste Mannschaft der von 70km Entfernung angereisten SG Sandbach.

Die Darmstädter Mannschaft bestand dabei fast ausschließlich aus chinesischen, an der TU Darmstadt studierenden Spieler/-innen. In China ist Badminton bekanntermaßen ein angesehener Volkssport und traditionell sind chinesische Top-Spieler immer unter der Weltelite vertreten.

Dennoch konnte sich das 1. Herren-Doppel mit Florian Volk und Paul Strasser deutlich in 2. Sätzen gegen die Konkurrenz durchsetzen, ebenso wie das Damendoppel mit Sabrina Rodrigues da Silva und Petra Pfannenstein. Das zweite Herrendoppel mit Ralf Megerlin & Marcus Volk errang nach verlorenem ersten Satz und hartem Kampf im dritten Satz auch noch den Sieg, wodurch eine 3:0-Führung auf dem Papier stand. Auch im Dameneinzel ließ Sabrina, die Kinder- & Jugendtrainerin des BVL, nichts anbrennen, und fegte ihre Gegnerin mit 21:10 & 21:6 vom Platz. Fast genauso eindeutig schickte im ersten Herreneinzel der gerade einmal 16 Jahre alte Florian Volk seinen Gegner nach Darmstadt zurück. Der Vorstand freut sich, dass Florian seine Erfahrung als Kaderspieler des hessischen Badmintonverbands zukünftig in das Jugendtraining des BV Lampertheim einbringen wird. Mit den beiden Herreneinzeln von Paul Strasser und Marcus Volk wurden auch noch die letzten Siegpunkte klar gemacht, bevor Ralf Megerlin und Petra Pfannenstein den einzigen Trostpunkt im gemischten Doppel an die Darmstädter Mannschaft abgeben mussten. Zum Ende stand es also 7:1.

Die Gäste der SG Sandbach wollten der anderen Mannschaft der SG Ried nicht so viel Jubel gönnen. Peter Neuthinger und Rüdiger Thomas standen im ersten Herrendoppel überhaupt erstmals gemeinsam auf dem Platz. Obwohl die beiden recht gut harmonierten, mussten sie sich gegen das eingespielte Team aus Sandbach mit 16:21 und 19:21 geschlagen geben. Auch das Damendoppel mit Katharina Klostermann und Vanessa Frank ging an die Besucher. Da Neuthinger an der Seite von Klostermann im gemischten Doppel antrat, welches sie deutlich und zügig für sich entscheiden konnten, rückte René Frank ins erste Herreneinzel vor. Felix Dreher von der SG Sandbach machte kurzen Prozess mit ihm (6:21 & 7:21). Rüdiger Thomas konnte sich im zweiten Herreneinzel besser behaupten, musste sich letztendlich aber auch geschlagen geben. Der aus der Jugend nachgerückte Tim Schwarzkopf verkaufte sich im dritten Herreneinzel auch recht gut. Allerdings ging auch dieses Spiel, ebenso wie das Dameneinzel von Vanessa Frank und das zweite Herrendoppel verloren, so dass der Endstand 1:7 lautete.

Nächste Woche startet nach langer pandemiebedingter Verzögerung auch endlich die Kooperation des BV Lampertheim mit dem Lessing-Gymnasium. Zukünftig werden Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9-11 die Möglichkeit haben, montags an einer Badminton AG teilzunehmen, die von Trainern des BVL geleitet wird.

Neue Spieler und Spielerinnen sind im Training immer gerne willkommen. Infos hierzu gibt es auf www.bvlampertheim.de


06.09.2021

Ausflug Kurpfalzpark

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Letzten Sonntag war es wieder soweit: der alljährliche Ausflug des Badmintonverein Lampertheim führte diesmal bei perfektem Wetter in den Kurpfalzpark. 35 Teilnehmer zwischen 5 und 60 Jahren vergnügten sich in diesem wunderschönen Park auf den Sommerrodelbahnen, den Abenteurspielplätzen, an den Raubvögel-, Zauber- & Clownshows, beim Bootfahren oder mit den vielen anderen Angeboten. Zwischendurch wurde zur Stärkung für die ganze Schar gegrillt.Am 3. Oktober steht schon wieder das nächste Grillfest an der Grillhütte beim Trimm-dich-Pfad an.Wir sind froh, dass der Trainingsbetrieb, der ja unter der Corona-Pandemie stark gelitten hatte, nun endlich wieder Fahrt aufnimmt.



Weitere Infos unter: kurpfalz-park.de


06.07.2021

Vereinsmeisterschaften 2021

von Peter Neuthinger in Jugend, Mannschaft, Turniere, Vereinsleben

Diesen Samstag finden ab 10:30 Uhr in der Altrheinhalle die diesjährigen Vereinsmeisterschaften satt. Dabei werden die Wettkämpfe für Kinder, Jugend und Erwachsene gleichzeitig stattfinden. Zuschauer sind herzlich willkommen, wir bitten jedoch, die entsprechenden Hygienemaßnahmen zu beachten.


28.05.2021

Altrheinhalle wieder geöffnet

von Peter Neuthinger in Jugend, Training

Ab sofort steht uns wieder die Altrheinhalle zum Training zur Verfügung. Daher stellen wir das Angebot eines kostenlosen Alternativtrainings im Smash erstmal ein. Wir hoffen, euch wieder in der ARH begrüßen zu dürfen. Aktuell gilt noch Stufe 1.
Wenn die Inzidenzzahlen weiterhin fallen, dürften weitere Lockerungen folgen und wir können langsam beginnen, die Planungen für diverse Vereinsveranstaltungen wieder voran zu treiben.

https://www.landessportbund-hessen.de/fileadmin/media/Servicebereich/News/Corona/Uebersicht_20_05.pdf


13.02.2021

Wünsche einen schönen Tag

von Peter Neuthinger in Jugend, Mannschaft

11.02.2021

JHV 2021 – erstmals Online

von Peter Neuthinger in Vereinsleben
Mitgliederversammlung 2021 des BVL - Entspannte Stimmung beim Online-Meetin
Mitgliederversammlung 2021 des BVL – Entspannte Stimmung beim Online-Meeting

Am vergangenen Donnerstag fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Badmintonverein Lampertheim ’88 e.V. statt. Anstelle der traditionsreichen Präsenzveranstaltung im Deutschen Haus, im Herzen Lampertheims, fand diese aufgrund der anhaltenden Pandemie erstmals als Online-Veranstaltung statt. 21 Stimmen waren per Zoom-Meeting vertreten. Durch die Veranstaltung führte die scheidende 1. Vorsitzende Susanne Winkelmann. Diese hatte bereits vorab bekannt gegeben, dass sie aus privaten Gründen nicht mehr kandidiert, da sie ansonsten dem Amt nicht so viel Zeit widmen könnte, wie sie es gerne würde.

Zunächst standen einige Satzungsänderungen an, z. B. wurde die Möglichkeit geschaffen, auch in Zukunft nötigenfalls eine virtuelle Mitgliederversammlung durchzuführen. Die Neufassung der Satzung wird auf der Homepage bereitgestellt.
Anschließend berichtete Susanne Winkelmann über das vergangenen Jahr: Coronabedingt mussten die meisten Veranstaltungen abgesagt werden und der Spiel- und Trainingsbetrieb war massiv eingeschränkt. Erstmals trat der Verein gemeinsam mit der SG Groß-Rohrheim als ‚Spielgemeinschaft Ried Lampertheim/Groß-Rohrheim‘ mit zwei Mannschaften an. Wie schon die letzten Spiele der vorigen Saison, wurde die Spielsaison 2020-21 nach den ersten Spielen durch den Verband allerdings abgesagt. Wie Mannschaftsführer Daniel Mahn berichtete, hatte die Spielgemeinschaft aber durchaus positive Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb, zumindest soweit dieser im Sommer möglich war.

Durch die reduzierten Trainerkosten und den geringeren Federballverbrauch konnte zwar ein Überschuss erwirtschaftet werden, allerdings verlor der Verein durch die Pandemie auch über 20 % der Mitglieder. Die Anzahl der Eintritte konnte den Mitgliederschwund jedoch nicht egalisieren. Kassenwart Wolfgang Warmbold erläuterte, dass sich dies langfristig auf die Einnahmen auswirken wird. Zudem bietet der Verein seinen Mitgliedern derzeit alternatives Training im „Smash“ an, was langfristig die Finanzen belasten könnte. Dennoch steht der Verein auf einer soliden Basis. Sobald sich die Lage entspannt und die Altrheinhalle wieder zum regulären Training zur Verfügung steht, wird der Vorstand wieder Aktionen planen, mit denen neue Mitglieder gewonnen werden sollen.
Nachdem die Kassenprüfer die korrekte Führung der Finanzen bestätigte, wurde der alte Vorstand entlastet.

Nun standen Neuwahlen an. Nachdem es zunächst nicht so aussah, als könne das Amt des 1. Vorsitzenden besetzt werden, stellte sich schließlich der bisherige Schriftführer Peter Neuthinger zur Wahl. Dieser hatte dieses Amt schon früher für mehrere Jahre inne. Nachdem der 1. Vorsitzende feststand, stellte sich auch umgehend der 2. Vorsitzende Ralf Megerlin zur Wiederwahl, ebenso wie der Kassenwart Wolfgang Warmbold und die Beisitzerin Petra Pfannenstein. Das nun vakante Amt des Schriftführers übernahm auf Nachfrage Dr. Dennis Klink, der auch schon vorher als Beisitzer gelegentlich die Aufgaben des Schriftführers übernommen hatte. Daniel Mahn bot sich nun an, die Position des 2. Beisitzers zu übernehmen und komplettierte somit den neuen Vorstand. Vorrangiges Ziel des neuen Vorstands ist es, den Mitgliedern baldmöglichst wieder einen geordneten Trainingsbetrieb anbieten zu können.


23.11.2020

Weihnachtsfeier entfällt

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Liebe Mitglieder. Als Weihnachtsausflug war dieses Jahr eigentlich für alle Mitglieder inklusive Familien ein vom Verein bezahlter zweiwöchiger Tauchurlaub auf die Malediven geplant gewesen. Wie schon zu erwarten, muss dies coronabedingt leider entfallen.
Wir hoffen, dass wir in der Zeit um Ostern ein adäquates Alternativprogramm anbieten können, z.B. einen Tagesausflug in der Region.
Nichtsdestotrotz wünscht der Vorstand euch und eurer Familie eine schöne, beschauliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Altrheinhalle bleibt bis auf Weiteres für den Trainingsbetrieb gesperrt. Sobald sich die Situation ändert, werden wir euch informieren.

Die Jahreshauptversammlung wird voraussichtlich auch erst im Februar stattfinden.


20.09.2020

Doppeltes Remis beim Auswärtspiel in Messel

von Peter Neuthinger in Mannschaft

Nachdem im 2. Rundenspiel gegen die SG Weiterstadt 2 ein 4:4 Unentschieden mit nach Hause gebracht wurde, spielte die zweite Mannschaft der SG Ried Lampertheim/Groß-Rohrheim letztes Wochenende im dritten Rundenspiel gegen die SG Griesheim/Messel 3.  Mit einem 4:4 konnte sich  das Team einen mittleren Tabellenplatz festigen. Das erste Herrendoppel mit Peter Weigl und Ralf Megerlin, sowie das Damendoppel mit Katrin Endres und Franziska Weigl gingen jeweils knapp verloren, bevor das 2. Herrendoppel mit Manuel Hegemann und Rene Frank in einem spannenden 3-Satz-Match den ersten Punkt für die Spielgemeinschaft einläuten konnten.

Während die ersten beiden Herren Ralf Megerlin und Peter Weigl wiederum beide Punkte in den Einzeln abgeben mussten, konnten Simone Linert und Marcus Volk ihre Einzel deutlich gewinnen.

Das gemischte Doppel mit Franziska Weigl und Manuel Hegemann musste also über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Sie behielten die Nerven und konnten mit 21:16 und 21:19 den vierten Punkt für das Team retten und sorgten damit für den 4:4 Endstand.

Ergebnis-Details: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=267231&championship=Darmstadt+20%2F21&group=27138

Nachdem die erste Mannschaft letzte Woche spielfrei hatte, trat sie dieses Wochenende ebenfalls in Messel gegen die SG Griesheim/Messel 2 an, diesmal ohne Punktgarant Daniel Mahn.  Die Damen Nora Hermann-Müller und Sabrina Rodrigues da Silva sorgten für eine schnelle 1:0-Führung. Leider musste das zweite Herrendoppel mit Marcus Volk und Ralf Megerlin sowie das erste Herrendoppel mit Florian Volk und Paul Strasser beide Spiele in jeweils drei Sätzen abgeben. Da Silva machte hingegen im Dameneinzel mit ihrer Gegnerin Katharina Höhl kurzen Prozess. Florian Volk und Peter Weigl konnten aber das 1. Und 3. Herreneinzel für sich entscheiden, so dass der Verlust des Mixed mit Dennis Klink und Nora Hermann-Müller trotz starker Gegenwehr und die knappe Niederlage von Paul Strasser im 2. Herreneinzel dazu führten, dass der SG Griesheim/Messel 2 noch zum 4:4 Unentschieden ausgleichen konnten. Somit hält die Mannschaft den dritten Tabellenplatz.

Ergebnis-Details: https://hbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=267170&championship=Darmstadt+20%2F21&group=27136


09.09.2020

Grillfest – Absage

von Peter Neuthinger in Vereinsleben

Aufgrund der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung hat der Vorstand beschlossen, das für den 27.9. geplante Grillfest schweren Herzens abzusagen. Wegen Corona sind Vereinsveranstaltungen mit maximal zehn Personen erlaubt und dazu sind Mindestabstände einzuhalten. Unter diesen Bedingungen macht es keinen Sinn, für die zahlreichen Teilnehmer ein gemütliches Beisammensein mit Grillen und Outdoor-Spielen anzubieten. Der Termin für die Weihnachtsfeier bleibt zunächst stehen, in der Hoffnung, dass sich die Lage weiterhin verbessert.


Vor »