Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

14.09.2019

Mit Highspeed durch die Altrheinhalle

von Peter Neuthinger in Turniere, Vereinsleben

Vergangenes Wochenende lud der Badmintonverein Lampertheim ’88 e.V. zum zweiten Mal in diesem Jahr zum traditionellen, offenen Schleifchenturnier in der schnellsten Ballsportart der Welt ein. Hätten Sie gewusst, dass Federbälle bis zu 493 km/h schnell werden können und damit die mit 349 km/h auf Platz zwei rangierenden Golfbälle wie lahme Enten aussehen lassen? Zwar ging es dieses Wochenende nicht ganz so schnell zu, dennoch waren sehr schöne Partien zu bewundern. Wie immer begrüßte der Verein seine regionalen und überegionalen Gäste in der Altrheinhalle. Auch waren die 36 Startplätze im Vorfeld wie schon in den letzten zehn Jahren sehr schnell ausgebucht. Bei dem Schleifchenturnier spielt jeder Teilnehmer jede Partie immer mit einem anderen Doppelpartner. Das Turnier ist dabei so angelegt, dass nach und nach stärkere Spieler eher auf ebenbürtige Spieler treffen. Ebenso wird durch das ausgeklügelte Turniersystem sichergestellt, dass Teilnehmer, bei denen das Turnier bisher weniger gut lief, auf Spieler treffen, die das gleiche Schicksal teilen. Dadurch kommen sehr schnell ausgeglichene, spannende Partien zu Stande, was sicherlich ein Grund für die Beliebtheit des Turniers ist.

Badmintonballformation aller Teilnehmer am Schleifchenturnier des BVL 88 e.V. am 7.9.2019

Dieses Mal konnte sich mit zehn gewonnen Partien Loice Neelankavil den Sieg sichern. Mit viel Gefühl und knallharten Schmetterbällen ließ er der Konkurrenz keine Chance. Dennis Honacker, der mit neun gewonnenen Spielen auf dem zweiten Platz folgte, konnte gerade so, durch gerade mal einen gewonnenen Satz mehr, Sascha Massoth vom TV Bensheim auf den dritten Platz verweisen. Beste Dame wurde mit immerhin acht gewonnenen Partien Johanna Bietenbeck auf Rang sechs. Gegen Ende des langen Turnieres konnte man einigen Teilnehmern die Erschöpfung ansehen. Kein Wunder, gehört Badminton doch zu den kräftezehrendsten Sportarten überhaupt. Bei der Siegerehrung waren aber schon wieder gutgelaunte, lachende Gesichter zu sehen. Petra Pfannenstein von der Turnierleitung überreichte im Namen des Vereins Urkunden und Sachpreise. Auch im nächsten Jahr wird der BVL wieder mehrere Turniere ausrichten. Leser, die diese faszinierende Sportart selbst gerne ausprobieren wollen, sind herzlichst eingeladen. Die derzeit 111 Mitglieder des BVL freuen sich immer über neue Gesichter.

Zufriedene Teilnehmer am Schleifchenturnier des BVL 88 e.V. am 7.9.2019
Die glücklichen Sieger des Schleifchenturniers!

Kommentieren

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: