Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

04.07.2021

Training und Hobbyspielbetrieb gut angelaufen – Hallenzeiten auch in den Sommerferien!

von Dennis Klink in Mannschaft, Training, Vereinsleben

Nachdem vor wenigen Wochen der Trainingsbetrieb des BV Lampertheim bedingt durch die geringe Inzidenz im Kreis Bergstraße wieder aufgenommen werden konnte, lässt sich nun auch eine gute und zahlreiche Beteiligung des Hobbyspielbetriebs am Donnertag in der Altrheinhalle verzeichnen.
So fanden sich zur gewohnten Hallenzeit ab 19:00 Uhr genügend Spielwillige ein, um in einem Hallendrittel alle Felder zu belegen.

Donnerstagabend in der Altrheinhalle: alle Felder eines Hallendrittels sind mit SpielerInnen belegt


Es gilt an dieser Stelle allerdings auch noch das Potenzial nach oben zu erwähnen: Es sind noch drei weitere Spielfelder an den Donnertagsspieleabenden verfügbar und alle am vergangenen Donnerstag anwesenden Mitspieler freuen sich über eine noch regere Beteiligung in den kommenden Wochen! Die ist insofern höchst erwähnenswert, als dass es im Jahr 2021 nun gelungen ist, dass der BV Lampertheim auch während der Sommerferien seine Hallenzeiten weiter nutzen darf. Ein Dank geht an diese Stelle an alle an dieser Vereinbarung beteiligten Personen!


21.12.2014

BVL gewinnt Heimspiel gegen Reinheim/Zeilhard

von Peter Neuthinger in Allgemein

Letzten Samstag stand für die 1. Mannschaft des BV Lampertheim der 3. Spieltag in der Bezirksliga A auf dem Plan. Nach dem Auswärtsspiel am letzten Spieltag konnte der BVL dieses Mal den Gegner – die SG Reinheim/Zeilhard 2 – in der Altrheinhalle zum Heimspiel begrüßen.

Wie üblich machten die beiden Herrendoppel und das Damendoppel den Anfang. Daniel Mahn und Nils Faltermeier traten im 1. Doppel für den BVL an und erlebten das erwartet enge Spiel gegen eine sehr gut eingespielte gegnerische Paarung. Nach verlorenem ersten Satz erspielten sie sich im zweiten Durchgang relativ schnell eine 10-2 Führung und ließen sich diese auch nicht mehr nehmen. Der dritte Satz war über die gesamte Spieldauer sehr knapp – und leider fehlte am Ende ein kleines Stück zum Sieg, als sich die beiden trotz Matchball bei 20-19 am Ende in der Verlängerung geschlagen geben mussten (18-21, 21-14, 20-22). Das zweite Doppel von Jonas Moeljadi und Mannschafts-Rückkehrer Fahed Oudisho gewann gegen ihre Gegner ebenso ungefährdet und überzeugend wie das Damendoppel Nora Herrmann/Janike Ehret in zwei Sätzen, womit es nach den Doppel 2:1 aus Sicht des BVL stand.

Fahed Oudisho konnte das 1. Herreneinzel nach Rückstand im zweiten Satz durch eine tolle Aufholjagd noch mit 21-15, 22-20 für sich entscheiden. Janike Ehret gewann das Dameneinzel souverän mit 21-10, 21-10 und ist damit diese Saison noch immer ungeschlagen – Glückwunsch dazu! Daniel Mahn und Nils Faltermeier gaben sich im 2. und 3. Herreneinzel keine Blöße und gewannen jeweils klar in zwei Sätzen, sodass vor dem abschließenden Mixed der Heimsieg für den BVL beim Zwischenstand von 6:1 bereits feststand. Leider ging das Mixed von Moeljadi/Herrmann noch in zwei Sätzen an die Gäste, womit das Endergebnis von 6:2 klar war.

Momentan belegt der BVL nach drei Spielen den 3. Tabellenplatz – nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter aus Dieburg – und hat damit eine gute Ausgangsposition für die nächsten Spiele, die nach einer mehrwöchigen Pause im November stattfinden werden.