Badmintonverein Lampertheim '88 e.V.

04.07.2021

Training und Hobbyspielbetrieb gut angelaufen – Hallenzeiten auch in den Sommerferien!

von Dennis Klink in Mannschaft, Training, Vereinsleben

Nachdem vor wenigen Wochen der Trainingsbetrieb des BV Lampertheim bedingt durch die geringe Inzidenz im Kreis Bergstraße wieder aufgenommen werden konnte, lässt sich nun auch eine gute und zahlreiche Beteiligung des Hobbyspielbetriebs am Donnertag in der Altrheinhalle verzeichnen.
So fanden sich zur gewohnten Hallenzeit ab 19:00 Uhr genügend Spielwillige ein, um in einem Hallendrittel alle Felder zu belegen.

Donnerstagabend in der Altrheinhalle: alle Felder eines Hallendrittels sind mit SpielerInnen belegt


Es gilt an dieser Stelle allerdings auch noch das Potenzial nach oben zu erwähnen: Es sind noch drei weitere Spielfelder an den Donnertagsspieleabenden verfügbar und alle am vergangenen Donnerstag anwesenden Mitspieler freuen sich über eine noch regere Beteiligung in den kommenden Wochen! Die ist insofern höchst erwähnenswert, als dass es im Jahr 2021 nun gelungen ist, dass der BV Lampertheim auch während der Sommerferien seine Hallenzeiten weiter nutzen darf. Ein Dank geht an diese Stelle an alle an dieser Vereinbarung beteiligten Personen!


16.04.2021

Spiel und Spaß auf der Fliegerwiese

von Dennis Klink in Jugend, Training

Seit Freitag, dem 16. April 2021, und bis voraussichtlich zur Eröffnung der Freibadsaison (vorbehaltlich) trainieren die Ballgewöhnungs- und die Kindertrainingsgruppe, sofern das Wetter einigermaßen mitspielt, auf der Fliegerwiese im Biedensandfreibad unter der Leitung von Sabrina Rodrigues da Silva.

Obwohl es einerseits etwas kühl für die Jahreszeit ist, spielte das Wetter gut mit und knapp zwei Hand voll Kids fanden sich zu ihrem ersten Trainingstermin im Jahr 2021 auf der Fliegerwiese ein.

Mit dem nötigen Abstand und an frischer Luft war nach langer Zeit endlich wieder angeleitetes Rennen, Hüpfen und auch das Schlagen von Badmintonbällen möglich. Für gewöhnlich sind die Temperaturen natürlich während eines Besuch des Biedensandfreibads deutlich höher, die Prognose für die kommenden Wochen stimmt allerdings angesichts des erst beginnenden Frühlings positiv. Gleiches gilt natürlich auch für das Fazit der Teilnehmer: Alle freuen sich schon darauf, am kommenden Freitag wieder auf der Fliegerwiese dabei zu sein.


08.09.2020

Veränderungen im Kindertraining

von Peter Neuthinger in Jugend, Training

Auf Grund von coronabedingten Hygienevorschriften und beruflich bedingten Veränderungen im Trainerstab, kann der Verein die Ball- und Bewegungsschule nicht mehr so wie bisher anbieten. So müssten z.B. vor und nach jedem Training sämtliche Bänke, Käste, Matten und Bälle vollständig desinfiziert werden. Für die ganz Kleinen können wir daher derzeit leider kein Training mehr anbieten.

Kinder ab 5 Jahren (in Ausnahmefällen auch ab 4 Jahren) werden Freitags von 17:15-18:00 Uhr bei Sabrina Rodrigues da Silva spielerisch an den Umgang mit Bällen und Badmintonschläger gewöhnt. Hierbei steht der Spaß an der Bewegung und nicht der Wettkampf im Vordergrund steht. Zudem werden motivierende Bewegungsanreize durch Bewegungsspiele geschaffen, die dem natürlichen Bewegungsdrang des Kindes entsprechen. Die Kinder lernen dann aber auch den Umgang mit Badmintonschläger, anfangs mit Luftballons uns später auch mit Federbällen.

An die Ballgewöhnung schließt sich das Kindertraining an, das ebenfalls von Sabrina geleitet wird und freitags von 18:00-19:00 angeboten wird. Die jüngsten in dieser Gruppe sind derzeit 7 Jahre alt, die ältesten 11 Jahre. Hier lernen die Kinder die verschiedenen Schlagtechniken, Laufwege, Bewegungsabläufe und natürlich die Badmintonregeln.

Die älteren dieser Kinder können auch teilweise schon am Jugendtraining teilnehmen.

Zudem steht nun freitags parallel zum Kindertraining ein Hallendrittel für das Jugendtraining von 18:00-19:30 Uhr zur Verfügung. Dieses wird von Susanne Winkelmann geleitet.
Montags von 17:30-19:00 Uhr findet weiterhin das Jugendtraining statt, dass durch Michael Schmitzer geleitet wird.